Lieblingsbücher: Für Sie gelesen

Hier stellen unsere Mitarbeiter regelmäßig ihre aktuellen Favoriten vor. Es wird nichts altes durch neues ersetzt, wir fügen nur Lieblingsbücher hinzu. So wächst Stück für Stück eine Literaturliste in der man auch mal einen Buchtip abseits der aktuellen Bestsellerlisten findet.

Februar-Tipp „Vivaldi und seine Töchter“

Peter Schneider

CoverVivaldider Maestro und seine Schülerinnen…

Bis zu seiner Wiederentdeckung von 100 Jahren war sein Werk in Vergessenheit geraten. Heute kennen schon kleine Kinder die „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi, des genialen Komponisten aus dem barocken Venedig. Peter Schneider beschreibt in seinem neuen Buch den aufstieg des „prete rosso“, des rothaarigen Priesters, zum berühmtesten Komponisten Venedigs, sowie dessen Angst vor Verleumdung und Inquisition. Auf seinen Spuren entdeckte er eine nahezu unbekannte Seite des Maestros: Sein ganzes Leben lang hat Vivaldi in einem Waisenhaus gearbeitet und begabte Mädchen zu Musikerinnen ausgebildet. Mit ihnen begründete er das erste Frauenorchester Europas und schrieb viele Konzerte für sie. Seine Zuneigung zu Anna Girò, einer jungen Sängerin, wird zum Stein des Anstoßes. „Vivaldi und seine Töchter“ porträtiert den Komponisten als Mann seiner Zeit und begnadeten Lehrer und versetzt Lesende durch seine genauen Recherchen ins Venedig des 18. Jahrhunderts..

Februar-Tipp von Renate Natterer

Kiepenheuer&Witsch Verlag  978-3-462-05229-9  20,-€

Das klingt nach einem Buch für mich! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Februar-Tipp „Vivaldi und seine Töchter“

Krimi-Tipp „Tod eines Gentleman“

Christopher Huan

Intelligenter Krimi in bester Holmes-Manier

HuangCover
London, 1924. Nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs liegt über den Straßen der Metropole Aufbruchsstimmung. Wissenschaft, Frieden und Wirtschatsaufschwung scheinen wieder möglich zu sein. Doch in den finsteren Gassen Londons regiert nach wie vor das Verbrechen – und der Schrecken der immer noch traumatisierten Soldaten. Als Eric Peterkin, seines Zeichens Gentleman und Kriminallektor, an einem nebligen Morgen die heiligen Hallen des ehrwürdigen Britannia Clubs betritt, ahnt er nicht, dass er bald in einen handfesten Mord aus Fleisch und Blut verwickelt sein wird. Ein Clubmitglied wird erstochen und flüstert Peterkin ein letztes Vermächtnis ins Ohr: „Rächen Sie die Vergangenheit!“ Peterkin macht sich auf in die nebligen Gassen Londons und kommt einem Verbrechen auf die Spur, das von finsteren Opiumhöhlen zu den eleganten Zimmern hoher Politiker führt …

Krimi-Tipp von Margret Engst

Heyne Verlag  978-3-453-43991-7  14,99€

Bitte reservieren! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Krimi-Tipp „Tod eines Gentleman“

Januar-Tipp 2020 „Ein Hummerleben“

Erik Fosnes Hansen

undefined

Eine Geschichte über Lügen und Geheimnisse, falsche Erwartungen und großelterliche Liebe

Ein Hotel hoch oben im norwegischen Fjell in den 1980er-Jahren. Sedd wächst bei seinen Großeltern auf. Über seinen Vater weiß er nicht viel, die Mutter ist verschollen. Liebevoll, aber bestimmt wird er von den Großeltern – der Großvater ist nebenbei Tierpräparator, die Großmutter stammt aus Wien – auf seine Rolle als künftiger Hotelerbe vorbereitet. Er hilft als Laufbursche, Küchenjunge und Tourenbetreuer aus und verinnerlicht den Leitsatz »Jeder einzelne Gast zählt« bereits im zarten Kindesalter. Zufluchtsort ist für ihn die Großküche des Hotels, in der der ehemalige Seefahrer Jim schaltet und waltet und für Sedd Vater, Mutter und Freund zugleich ist, wenn die Großeltern keine Zeit für ihn haben. Doch spätestens, als der Bankdirektor Berg bei einem Essen stirbt, zeigen sich erste Risse in der vermeintlichen Idylle.

Januar-Tipp von Renate Natterer

Kiepenheuer&Witsch Verlag   978-3-462-050007-3 24,-€

Bitte zurücklegen für mich! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Januar-Tipp 2020 „Ein Hummerleben“

„Miroloi“

Karen Köhler

Miroloi

„So eine wie ich ist hier eigentlich nicht vorgesehen.“ – Karen Köhlers erster Roman über eine junge Frau, die sich auflehnt. Gegen die Strukturen ihrer Gesellschaft und für die Freiheit

Ein Dorf, eine Insel, eine ganze Welt: Karen Köhlers erster Roman erzählt von einer jungen Frau, die als Findelkind in einer abgeschirmten Gesellschaft aufwächst. Hier haben Männer das Sagen, dürfen Frauen nicht lesen, lasten Tradition und heilige Gesetze auf allem. Was passiert, wenn man sich in einem solchen Dorf als Außenseiterin gegen alle Regeln stellt, heimlich lesen lernt, sich verliebt? Voller Hingabe, Neugier und Wut auf die Verhältnisse erzählt „Miroloi“ von einer jungen Frau, die sich auflehnt: Gegen die Strukturen ihrer Welt und für die Freiheit. Eine Geschichte, die an jedem Ort und zu jeder Zeit spielen könnte; ein Roman, in dem jedes Detail leuchtet und brennt.

Tipp von Petra Balke-Besser

Hanser Verlag   9783-446-26171-6   24,-€

Das will ich lesen! Bitte reservieren! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

 


Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Miroloi“

Dezember-Tipp 2019 „Dieser weite Weg“

Isabel Allende

Dieser weite WegDer junge, idealistische Katalane Víctor Dalmau beginnt gerade als Arzt zu praktizieren, da bricht der Bürgerkrieg aus. Seine Familie beschließt, das belagerte Barcelona zu verlassen, aber der Marsch über die Pyrenäen endet desaströs. Unterdessen stirbt Víctors geliebter Bruder an der Front, und Víctor bringt es nicht über sich, seiner hochschwangeren Schwägerin Roser, einer angehenden Pianistin aus armen Verhältnissen, die ganze Wahrheit zu sagen. Und auch in Frankreich ist kein Bleiben, deshalb organisiert Víctor für Roser und sich in letzter Minute eine Überfahrt nach Südamerika. Im chilenischen Exil wächst sich ihre Verbundenheit nach und nach zu etwas Größerem aus, ist es Liebe? Rosers harte Arbeit zahlt sich jedenfalls aus, sie wird weithin gefeiert für ihr Klavierspiel. Für sie und Víctor scheint ein spätes gemeinsames Glück greifbar nahe – bis plötzlich eine weitere politische Katastrophe ihre Pläne zu vereiteln droht …

Dezember-Tipp von Renate Natterer

Suhrkamp Verlag   978-3-518-42880-1

Das MUSS ich lesen! Bitte weglegen!–>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Dezember-Tipp 2019 „Dieser weite Weg“

„Die Altruisten“

Andrew Ridker

die Geschichte einer Familie, die die unsere sein könnte..

Das erste Familientreffen nach zwei Jahren Funkstille. Maggie und Ethan haben nach dem Krebstod der Mutter den Kontakt zum Vater abgebrochen. Doch jetzt steht Arthur Alter vor dem finanziellen Aus, und ihm wird schlagartig klar: Er ist auf die Hilfe seiner Kinder angewiesen. Unter dem Vorwand, sich mit ihnen versöhnen zu wollen, lädt er sie ein. Der eigentliche Grund: die Geschwister zu überreden, ihm das Erbe zu überlassen, damit er das Haus, das voller Erinnerungen an das glückliche Familienleben steckt, vor der Bank retten kann. Jeder in seiner eigenen Welt voller Sorgen und Hoffnungen gefangen, treffen sich die drei an einem Wochenende. Schnell stürzt die erzwungen freundliche Fassade in sich zusammen …

Tipp von Petra Balke-Besser

Penguin Verlag  978-3-328-60024-4  22,-€

Das hört sich an wie das perfekte Geschenk!

Bitte reservieren:buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Die Altruisten“

November-Tipp 2019 „Sternstunde“

Karin Kalisa

https://res.cloudinary.com/holtzbrinck-buchverlage/image/upload/w_320,c_fill,g_auto,q_auto/cover/978-3-426-28190-1_xl.jpg

für die Zeit der kurzen Tage und langen Nächte…

Der wunderbare Weihnachtsstern soll nur ein Komet gewesen sein, ein Klumpen Gas und Staub? Die fast achtjährige Kim ist fassungslos über das, was sie da im Radio hört.

Zwar weiß der Astrophysiker Arthur Sanftleben eine viel spannendere Geschichte zu erzählen, von einem ungewöhnlichen Zusammentreffen von Jupiter und Saturn. Doch erst der gleichaltrige Max, Star-Wars-Fan und Sternenkundiger, zeigt Kim, dass Wissenschaft und Wunder sich nicht ausschließen müssen.

November-Tipp von Renate Natterer

Droemer Verlag  978-3-426-28190-1  12,-€

Wie schön! Bitte reservieren für mich!—>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für November-Tipp 2019 „Sternstunde“

„Kühn hat Hunger“

Jan Weiler

Kühn hat Hunger Martin Kühn und die schwere Frage nach der Leichtigkeit des Lebens…

Das Leben geht zwar immer weiter, aber es wird nicht unbedingt leichter. Jedenfalls nicht für jeden von uns: Kommissar Kühn zum Beispiel hat das Gefühl, schwerer zu sein, als es ihm gut tut. In der Seele und um die Hüfte rum. Während er sich damit abplagt, Gewicht zu verlieren, um interessanter für seine Frau Susanne zu werden, muss er sich gegen die Intrigen seines vermeintlich besten Freundes und Kollegen Thomas Steierer wehren: Seine Karriere bei der Mordkommission hängt an einem immer dünneren Faden – und er bekommt es mit einem Mörder zu tun, der ihm zeigt, wie tief man als Mensch sinken kann.

Tipp von Petra Balke-Besser

Piper Verlag   978-3-492-05876-6   22,-€

Bitte reservieren für mich! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Kühn hat Hunger“

„Blackbird“

Matthias Brandt

Blackbird

Mit zwei Flaschen Amselfelder auf dem 10-Meter-Brett

Als der 15-jährige Morten Schumacher, genannt Motte, einen Anruf bekommt, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Sein bester Freund Bogi ist plötzlich sehr krank.

Kurz danach fährt Jacqueline Schmiedebach vom Einstein Gymnasium auf einem Hollandrad an ihm vorbei, und die nächste Erschütterung nimmt ihren Lauf.

Zwischen diesen beiden Polen, der Möglichkeit des Todes und der Möglichkeit der Liebe, spitzen sich die Ereignisse immer weiter zu, geraten außer Kontrolle und stellen Motte vor unbekannte, schmerzhafte Herausforderungen. wir können es sehen, ganz deutlich…

Kiepenheuer&Witsch  978-3-462-05313-5   22,-€

Tipp von Petra Balke-Besser

Bitte unbedingt weglegen für mich! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Blackbird“

September-Tipp 2019 „Radio Activity“

Karin Kalisa

Temporeich, mit eigenwilligen Charakteren..

Wenn sie zu hören ist, werden die Radios lauter gedreht und stocken die Gespräche: Nora Tewes hat die perfekte Radiostimme – und einen Plan: Auf 100.7, einem Sender, den sie mit zwei Freunden gegründet hat, will sie einen lange davongekommenen Täter in die Enge treiben.
Überstürzt ist Nora in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, um ihrer Mutter, die im Sterben liegt, nahe zu sein. Unter der Last des viel zu frühen Abschiednehmens bricht eine nur oberflächlich verheilte Wunde auf, und ein Verbrechen, dessen Opfer ihre Mutter als Kind geworden ist, wird offenbar…

 

Tipp des Monats von Renate Natterer 

C.H. Beck Verlag   978-3-406-74093-0    22,-€

Das muss ich lesen! Bitte weglegen! –>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für September-Tipp 2019 „Radio Activity“