„Das Herz einer Honigbiene hat fünf Öffnungen“

Helen Jukes

Das Herz einer Honigbiene hat fünf ÖffnungenDas Wunder der kleinen Dinge

›Das Herz einer Honigbiene hat fünf Öffnungen‹ ist ein Buch über Bienen, aber es ist auch ein Buch darüber, dass man Wunder in den kleinsten Dingen finden kann. Als Helen dreißig wird, fühlt sie sich nach zahllosen Umzügen völlig entwurzelt. Keine ihrer Beziehungen hat den ständigen Adressenwechsel länger als neun Monate überstanden. Zudem arbeitet sie in einem fensterlosen Großraumbüro, in dem nicht einmal eine Topfpflanze überlebt. Als ihr eine Kolonie von Honigbienen geschenkt wird, stürzt sie sich in das Leben mit einem Bienenstock, und alles wird anders. Die Bienen geben Helen endlich ein Gefühl von Heimat.
Dieses vielschichtige Memoire einer jungen Frau, die während eines lebensverändernden Jahres zur Imkerin wird, inspiriert.

Tipp von Margret Engst

DuMont Verlag   978-3-8321-8436-0  17,99€

Bitte reservieren—>buecher@buchhandlung-natterer.de

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.