„Wie ein Fisch im Baum“

Linda Mullaly Hunt

Wie ein Fisch im BaumJeder ist auf seine Weise klug…

Ally ist elf Jahre alt und eine Einzelgängerin. An der Schule ist sie als Freak bekannt und den Lehrern ein Dorn im Auge. Dabei geht es Ally nur um eins: Um jeden Preis ihr Geheimnis zu wahren – sie kann weder lesen noch schreiben.

Da kommt ein neuer Lehrer in die Klasse, Mr. Daniels.

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern beobachtet er Ally genau und findet bald heraus, dass Ally an einer Lese-Rechtschreibschwäche leidet und gleichzeitig hochintelligent ist. Langsam lernt Ally, ihm zu vertrauen und schließt nebenbei Freundschaft mit zwei anderen Außenseitern.

Gemeinsam widersetzen sie sich mutig dem Mobbing …

ab ca 12 Jahren

Jugendbuch-Tipp von Ingrid Kapahnke

cbt Verlag   978-3-570-16420-4   12,99€

Bitte reservieren! buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Wie ein Fisch im Baum“

„Niemand wird sie finden“

Caleb Roehrig

Niemand wird sie finden

Zwei können ein Geheimnis bewahren – wenn einer von beiden tot ist

Flynns Freundin January ist verschwunden. Die Polizei vermutet ein Verbrechen und stellt Fragen, die Flynn nicht beantworten kann. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, schließlich war – ist – er ihr Freund und sie waren in der Nacht vor ihrem Verschwinden zusammen …

Ein grausamer Mord scheint die naheliegende Erklärung zu sein. Doch die Aussagen von Mitschülern und Freunden zeichnen ein völlig fremdes Bild von dem Mädchen, das Flynn so gut zu kennen glaubte. Er muss herausfinden, was mit January geschehen ist, ohne dabei zu verraten, dass er ebenfalls ein Geheimnis hat. Vor seinen Eltern. Vor seinen Freunden. Und vor allem vor sich selbst …

ab 14 Jahren

Jugendbuch-Tipp von Ingrid Kapahnke

cbj Verlag  978-3-570-17334-3  14,99€

Bitte für mich zurücklegen! ——-> buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Niemand wird sie finden“

„Milchmädchen“ von G.R. Gemin

gelesen und bewertet von Anja Lingenhel

Zwölf dicke, muhende Kühe

Der Vater kann von den Milchpreisen nicht mehr leben, darum will er den Hof mit Kates geliebten Kühen verkaufen.

Kate ist ein aussergewöhnliches Mädchen, weil sie mit ihren Kühen spricht.

Als sich die Lage verschlechtert muss sich Kate was einfallen lassen.

Das bekommt Gemma mit und will Kate helfen. Sie entführen die 12 Kühe.

Dabei werden sie Freundinnen.

Da es eine „verrückte“ Clique gibt, wird auch Gemma ausgeschlossen, weil sie gegen Kate sind und glauben, dass sie keine Freundin verdient hat.

Ob das Mädchen Gemma und ihre Freundin Kate es schaffen, den Hof und somit die Tiere zu retten?

Dies ist ein Buch, das im Moment den Tatsachen der Landwirtschaft entspricht.

ab 12 Jahren

Verlag: Königskinder Verlag  978-3-551-56026-1 €16,99

Veröffentlicht unter Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Milchmädchen“ von G.R. Gemin

„Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag

gelesen und rezensiert von Julia Gralki

Ein Kuss veränderte alles… Den Mund voll ungesagter Dinge

Wer bin ich? Was hat es bloß mit der verdammten Liebe auf sich? Die Antworten auf diese Fragen bekommt Sophie endlich, als sie mit ihrem Vater gegen ihren Willen nach München zieht. Dort warten eine Stiefmutter, kleine Brüder und ein struppiger Hund auf sie. Und das Nachbarsmädchen Alex, mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal hat Sophie das Gefühl, dass auch ihr Leben voller Leichtigkeit sein könnte – wenn sie sich nur traut…

In „Den Mund voll ungesagter Dinge“ erlebt man mit, wie sich Sophie zu einer jungen Frau entwickelt. Die Autorin erzählt mit vielen kleinen Details, man bekommt sofort das Gefühl, als wäre man Teil der Geschichte.

Den Mund voll ungesagter Dinge“ ist eine Geschichte, wie das Leben sie schreibt (in den Worten von Anne Freytag).
ab 14 Jahren

„Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag

Verlag heyne  978-3-453-27103-6  14,99€

Das will ich lesen! Bitte für mich zurücklegen: buecher@buchhandlung-natterer.de

 

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag

„Mein schönes falsches Leben“

Hilary Freeman

Mein schönes falsches LebenWas wäre, wenn dein Leben ganz anders verlaufen wäre?

Als Ella eines Morgens aufwacht, hat sich auf einmal alles verändert: Ihre Haare sind über Nacht mehrere Zentimeter gewachsen, sie ist plötzlich eine Einser-Schülerin und ihre Eltern haben sich doch nicht getrennt. Was zunächst gar nicht so schlecht klingt, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Denn ihr Freund weiß nicht mehr, dass sie schon seit Jahren zusammen sind, und ihre beste Freundin erkennt sie nicht wieder! Verzweifelt versucht Ella herauszufinden, was mit ihr geschehen ist. Eins ist klar: Sie will in ihr altes Leben zurück – koste es, was es wolle.

Ein ungewöhnlicher und mitreißender Jugendroman über die Suche nach sich selbst und die Konsequenzen, die unsere Entscheidungen nach sich ziehen. Diese perfekte Mischung aus Coming-of-Age und Mystery bietet Nervenkitzel bis zum Schluss und einen überraschenden Twist, der den Atem raubt!

ab 13 Jahren

Jugendbuch-Tipp von Ingrid Kapahnke

Loewe Verlag  978-3-7855-8448-4   14,95€

Bitte zurücklegen für mich! buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Mein schönes falsches Leben“

„Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas

gelesen und rezensiert von Julia Gralki

Feyre lebt ein hartes Leben. Die Jagd ist die einzige Möglichkeit, um sich selbst und ihre Coverbild Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen von Sarah J. Maas, ISBN-978-3-423-76163-5Familie am Leben zu halten. Doch eines Tages gerät ihr ein Geschöpf in die Fänge, das sie lieber nicht hätte töten sollen. Denn jetzt muss sie mit ihrem eigenen Leben dafür bezahlen. Dazu wird sie in das sagenumwobene Reich der Fae entführt, wo Geheimnisse hinter jeder Tür warten.

Und dann ist da noch Tamlin, der vielleicht mehr ist, als es am Anfang scheint…

Sarah J. Maas nimmt einen mit in eine wundervolle, magische Welt, die gleichzeitig auch ihre Tücken und Gefahren hat. Die Protagonistin Feyre ist eine bewundernswerte und starke Persönlichkeit, der man als Leser gerne durch die Geschichte folgt.

Das Reich der sieben Höfe“ enthält genau die richtige Mischung aus Fantasy, Liebe und Kampf.

Wer jetzt gespannt ist, wie es weitergeht, kann sich auf eine Fortsetzung freuen!

Das Reich der sieben Höfe (Tl.1 Dornen und Rosen) von Sarah J. Maas

Verlag: dtv Junior  480 Seiten   978-3-423-761635  18,95€

Für mich zurücklegen! buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen, Lieblingsbuch | Kommentare deaktiviert für „Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas

„Wie ich dich sehe“

Eric Lindstrom

»Ich bin wie du mit geschlossenen Augen, nur schlauer!«

Das ist Parkers Credo, und sie hat strenge Regeln aufgestellt, wie sie behandelt werden will.

Seit der Trennung von ihrem Freund Scott und dem Tod ihres Vaters verlässt sie sich nur noch auf sich selbst. Für jeden Tag, an dem sie nicht heult, gibt sie sich einen Goldstern. Sie trainiert fürs Laufteam – okay, sie ist blind, aber ihre Beine funktionieren ja.

Und sonst hält sie sich die meisten Leute mit Ruppigkeit vom Hals. Bis Scott ihrer Liebe doch noch eine Chance geben will

ab 14 Jahren

Tipp von Ingrid Kapahnke

Carlsen Verlag   978-3-551-58347-5   16,99€

Bitte für mich reservieren: buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Wie ich dich sehe“

„Creature“

Morton Rhue

Die Erde ist zerstört, menschliches Leben kaum noch möglich. Ismael reist zum Planeten Cretacea und heuert dort auf einem Schiff an. Doch bei der Jagd auf die gefährlichen Terrafins scheint es um mehr zu gehen, als das Fleisch der Tiere. Morton Rhues neuer Jugendroman ist Fantasy-Abenteuer und Umweltthriller zugleich.

Der 17-jährige Ismael kennt nichts als die stinkende, rußige Luft auf der Erde, wo die Meere längst ausgetrocknet sind. An Deck der Pequod kann er das Wunder kaum fassen: Helles Licht blendet seine Augen, und um ihn herum ist nichts als Wasser. Sein neues Leben auf dem Planeten Cretacea beginnt trotzdem alles andere als paradiesisch. Denn die Jagd auf Terrafins, große rochenartige Meereskreaturen, ist lebensgefährlich. Doch wer sie zur Strecke bringt, dem winkt eine hohe Belohnung. Ismael braucht das Geld, um seiner Familie zu helfen. Doch er ahnt auch, dass mit dem Auftrag viel auf dem Spiel steht. Den Terrafins scheint eine besondere Kraft inne-zuwohnen, auf die es nicht nur der Kapitän der Pequod, Ahab, abgesehen hat.

ab 14 Jahren

Tipp von Ingrid Kapahnke

Ravensburger Verlag  978-3-473-40150-5  17,-€

Reservieren!! buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Creature“

„Infernale“ von Sophie Jordan

gelesen und rezensiert von Julia Gralki        Infernale

Bestimmt unsere DNA unser Schicksal?

Davy lebt das perfekte Leben. Sie hat eine außergewöhnliche Begabung, gute Noten und Freunde. Doch dann wird sie positiv auf das „Mörder-Gen“ getestet und ihre ganze Welt bricht zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert und ihre Freunde fürchten sich vor ihr. Alle haben den Glauben an Davy verloren, trotzdem kann sie nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen töten könnte.

Infernale“ ist ein spannendes Jugendbuch, dessen Szenerie gar nicht so weit von unserer gegenwärtigen Situation entfernt liegt. Davys Geschichte ist erschreckend und faszinierend zugleich und regt zum Nachdenken an. Wird Davy das werden, für das alle Welt sie hält – eine Mörderin?

„Infernale“ von Sophie Jordan Verlag: Loewe  Preis: 17,95€

Ab 14 Jahren

Der zweite Band erscheint im Februar 2017.

Veröffentlicht unter Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Infernale“ von Sophie Jordan

„Almost“ von Anne Eliot

gelesen und rezensiert von Julia Gralki

Eine Nacht, die alles veränderte…            Coverbild Almost von Anne Eliot, ISBN-978-3-423-71671-0

Drei Jahre ist die Nacht her, die Jess‘ Leben für immer veränderte. Seitdem will sie nichts weiter, als ein normales Leben zu führen. Was sie dafür braucht ist 1. ein Sommerpraktikum, 2. ein soziales Leben und 3. einen Freund.

Erst wenn sie alle drei Punkte erfüllt hat, werden ihre Eltern ihr glauben, dass bei ihr wieder alles in Ordnung ist.

Als ihr Mitschüler Gray sich für dasselbe Praktikum anmeldet wie sie, bietet sich Jess eine Lösung für alle drei Punkte an: Sie teilen sich den Job, Gray bekommt das ganze Geld und tut dafür so, als wäre er ihr Freund. Doch eins weiß Jess nicht: dass Gray eine Schlüsselrolle in der Nacht gespielt hat, die ihr Leben zerstört hat.

‚Almost‘ ist eine vielfältige Liebesgeschichte, die einen trotz des schwierigen Themas durch lustige Szenen zum Lachen bringt. Für alle, die sich nach einer etwas anderen Liebesgeschichte umschauen

„Almost“ von Anne Eliot    Verlag: dtv     978-3-423-71671-0    Preis: 9,95€

Reservieren!! buecher@buchhandlung-natterer.de

 

 

Veröffentlicht unter Junge Leser empfehlen, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Almost“ von Anne Eliot