„Die Pferde von Eldenau- Bd. 1 Mähnen im Wind“ von Theresa Czerny

für uns gelesen von Anja Lingenhel

Frida ist eine begeisterte Reiterin und lebt auf dem Gut Eldenau. Sie galoppiert Die Pferde von Eldenau – Mähnen im Wind – Band 1am liebsten mit ihrem Pony Liv den Stand entlang.
Eines Tages zieht Jannis mit seiner Mutter nebenan in den Reiterstall Carlshof.

Jannis ist ein begeisterter Spring-Turnierreiter.
Jannis belächelt Frida dafür, dass die keinen Ehrgeiz hat beim Reiten – Er und seine Stute Dari sind ein Topteam auf dem Springplatz. Doch dann beginnt Dari auf einmal sich anders zu verhalten und Jannis stellt fest, dass ausgerechnet Frida einen echten Draht zu seiner Stute hat.
Gemeinsam versuchen sie durch verschiedene Trainingsmethoden Dari zu helfen. Doch dies wird schwieriger als die beiden gedacht haben…

Magellan Verlag   978-3-7348-5038-7   15,00€

Das will ich lesen! Bitte reservieren: buecher@buchhandlung-natterer.de

 

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Die Pferde von Eldenau- Bd. 1 Mähnen im Wind“ von Theresa Czerny

„Miss Gladys und ihr Astronaut“ von David M. Barnett

Gelesen von Anja Lingenhel

In diesem Buch geht es um den Astronauten Tom Major, der auf einmal bei einer älteren Frau Namens Mrs Gladys anruft. Mrs Gladys ist die Nan von Ellie und James.

Die beiden halten ihre Großmutter für verrückt und glauben nicht, dass bei ihr ein Astronaut angerufen hat.

Ellie und James leben bei Mrs Gladys, da ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist und ihr Vater wegen einer Lappalie im Gefängnis ist. Ellie muss viel arbeiten, obwohl sie erst 15 Jahre alt ist, damit die Familie überhaupt etwas zu essen hat. Doch wie geht es mit der Familie überhaupt weiter???

Ullstein Verlag   978-3-548-28954-0  15,00€

Das hätte ich gerne!! Mail: buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen, Lieblingsbuch | Kommentare deaktiviert für „Miss Gladys und ihr Astronaut“ von David M. Barnett

„Der Sommer, in dem alle durchdrehten (außer mir!) von Endre Lund Eriksen

für uns gelesen von Anja Lingenhel

Der Sommer in dem alle durchdrehten (außer mir!) von Endre Lund Eriksen

Dieses Buch handelt von einem Jungen namens Arvid(sjaur)und einem Mädchen namens Indiane.

Ohne es zu wissen verbringen sie die Sommerferien zusammen.

Diese Ferien werden sicher alles andere als cool.

Sie schreiben zusammen ihre Sorgen und Probleme in ein Gästebuch.

Unter anderem, dass ihre Väter schwul sind.

Die Väter unternehmen viel miteinander, gehen zum Zelten, bauen ein Vorzelt für den Wohnwagen.

Die Kinder dagegen gehen gerne alleine Angeln oder ebenso Zelten.

Sie wollen aber nicht, dass ihre Väter schwul sind und unternehmen verschiedene Dinge damit die Väter sich nicht mehr mögen. Gelingt es ihnen?

Arvids Vater verändert sich extrem, er macht mehr Sport, trinkt Rotwein von dem er sehr schnell betrunken wird.

Dieses Buch ist bis zum Schluss sehr spannend.

Dieses Buch ist geschrieben wie ein Tagebucheintrag mit Datum und Uhrzeit. Es ist trotzdem gut zu verstehen. Der Junge schreibt das Buch in der Ich-Form.

ab 13 Jahren

Verlag: Kosmos Verlag 978-3-440-14904-1 €12,99

Das brauch ich auch! Bitte reservieren: buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen, Lieblingsbuch, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für „Der Sommer, in dem alle durchdrehten (außer mir!) von Endre Lund Eriksen

„Roofer“ von Jutta Wilke

für uns gelesen von Nicole Stampfel

Auf der Suche nach Halt in ihrem Leben, lernen Alice und ihre beste Freundin Nasti die Roofer kennen. Sie klettern auf den höchsten Gebäuden der Stadt und kennen keine Angst. Alice und ihre Freundin tauchen gemeinsam immer tiefer in die Welt der Roofer ein und steuern geradewegs auf eine gefährliche Liebe zu. Bis eine Mutprobe alles infrage stellt: Muss man für die Liebe wirklich jede Grenze überschreiten?

Es handelt sich hierbei um ein Buch, in dem das Unausweichliche und Vorhersehbare immer näher rückt. Die Autorin fasst ein Ereignis mit Hilfe eines Blicks in die Zukunft auf und zieht die Spannung durch ihre Erzählung das ganze Buch über hinweg durch. Sie erzählt in einer lebendigen Sprache von zwei jugendlichen Mädchen, die auf der Suche nach Halt in ihrem Leben sind.

Ein durchaus empfehlenswertes Buch vor allem für diejenigen, die auch versuchen wollen mit beiden Beinen im Leben zu stehen. Hier ein Beispiel dafür wie man die Sache besser nicht angehen sollte. Wer dieses Buch gelesen hat stellt sich nachher die Frage: Wie weit sollte man für die Liebe gehen?

Nicole Stampfel

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Roofer“ von Jutta Wilke

„The hate u give“

The Hate U GiveEin Leben in zwei Welten…

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße.

Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich?

Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

ab 12 Jahren

Tipp von Ingrid Kapahnke

cbt Verlag   978-3-570-16482-2   17,99€

Das will ich lesen! Bitte reservieren ——–>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „The hate u give“

„Anna und der Schwalbenmann“ von Gavriel Savit

für uns gelesen von Julia Gralki

 

Menschen sind die größte Hoffnung des Menschen zu überleben.“

der SchwalbenmannAnna und der Schwalbenmann

Anna ist erst sieben, als die Deutschen ihren Vater mitnehmen. Plötzlich ist sie allein im Krakau des Jahres 1939. Die Geschichte wäre wahrscheinlich bereits an dieser Stelle beendet worden, hätte Anna nicht den Schwalbenmann getroffen. Ihm schließt sie sich an, dem geheimnisvollen Mann, der faszinierend viele Sprachen spricht, sogar die der Schwalben. Und noch viel wichtiger als das – er besitzt die Fähigkeit, in dieser düsteren Welt des Krieges zu überleben. Schon von der ersten Seite an merkt man, dass dieses Buch ein besonderes ist. Trotz seines schweren Themas ist es an Jugendliche gerichtet und ist zugleich für alle Altersgruppen eine geeignete Lektüre. Die Geschichte lässt viel Platz für eigene Interpretationen und ist sehr inspirierend.

ab 14 Jahren
cbt Verlag 978-3-570-16404-4  16,99€

Das möchte ich gerne haben! Bitte reservieren. ——–>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Anna und der Schwalbenmann“ von Gavriel Savit

„Mein schönes falsches Leben“ von Hilary Freeman

für uns gelesen von Anja Lingenhel

Mein schönes falsches Leben

Plötzlich ist alles anders…

Die 17-jährige Ella findet sich plötzlich in einem ihr völlig neuen Leben wieder. Nicht nur ihr Aussehen, sondern auch ihr Zimmer, ihr Freundeskreis und ihre Eltern haben sich verändert.

Verzweifelt versucht Ella, mehr über ihr neues Ich heraus zu finden, aber ihr altes nicht zu vergessen.

Um zurück in ihr altes Leben zu kommen setzt sie viel aufs Spiel.

Vielleicht zu viel.

ab 13 Jahren

Loewe Verlag  978-3-7855-8448-4  14,95€

Muss ich lesen! Bitte weglegen für mich! —–>buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Mein schönes falsches Leben“ von Hilary Freeman

„Und du kommst auch drin vor“ von Alina Bronsky

für uns gelesen von Anja LingenhelCoverbild Und du kommst auch drin vor von Alina Bronsky, ISBN-978-3-423-76181-9

Kim, 15, leidgeplagtes Berliner Trennungskind hat auf einer Vorlesung ein Deja vu.
Alles was die Autorin vorliest, entspricht ihrem eigenen Leben.

Sie wollte sich das Buch gleich nach der Lesung kaufen. Die Autorin hatte aber keins dabei! Sie ging in eine Buchhandlung und kaufte es sich, da sie es unbedingt fertig lesen wollte. Sie und ihre Freundin Petrowna besuchten die Autorin Leah immer wieder, da Kim und Jasper ein Referat über das Buch halten müssen. Leah interessierte sich nicht für Kim, Jasper und Petrowna und gab nur wenig Auskunft über das Buch. Aber warum???
Die Geschichte geht für Jasper nicht so gut aus!
Auch über ihren Vater erfährt sie neue Dinge. Aber was ???

ab 12 Jahren

dtv   987-3-423-76181-9   16,95€

Oh, das will ich lesen! Bitte weglegen für mich!  ——->buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Und du kommst auch drin vor“ von Alina Bronsky

„Ellbogen“ von Fatma Aydemir

für uns gelesen von Julia Gralki

 

Zwischen Deutschland und der Türkei Ellbogen

Sie ist siebzehn. Sie ist in Deutschland geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Und sie träumt von einem ganz normalen Leben.

Doch was mit einem geklauten Lippenstift beginnt, endet schließlich in einem echten Verbrechen: Hazals Leben gerät aus den Angeln. Sie flieht nach Istanbul, ihrem Sehnsuchtsort.

Hazal schwebt zwischen zwei Kulturen, doch zu keiner der beiden scheint sie wirklich zu gehören. Sie sucht nach Halt und Heimat, und begeht dabei schreckliche Fehler.

Fatma Aydemir erzählt Hazals Geschichte in einem Wechselbad von starken Emotionen und stellt die Frage an ihre Leser:

Was kann in dieser Welt schon aus einem Mädchen wie Hazal werden?

ab ca. 15 Jahren

Hanser Verlag 978-3-446-25441-1 20€

bitte reservieren! —–> buecher@buchhandlung-natterer.de

 

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Ellbogen“ von Fatma Aydemir

„Wie ein Fisch im Baum“

Linda Mullaly Hunt

Wie ein Fisch im BaumJeder ist auf seine Weise klug…

Ally ist elf Jahre alt und eine Einzelgängerin. An der Schule ist sie als Freak bekannt und den Lehrern ein Dorn im Auge. Dabei geht es Ally nur um eins: Um jeden Preis ihr Geheimnis zu wahren – sie kann weder lesen noch schreiben.

Da kommt ein neuer Lehrer in die Klasse, Mr. Daniels.

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern beobachtet er Ally genau und findet bald heraus, dass Ally an einer Lese-Rechtschreibschwäche leidet und gleichzeitig hochintelligent ist. Langsam lernt Ally, ihm zu vertrauen und schließt nebenbei Freundschaft mit zwei anderen Außenseitern.

Gemeinsam widersetzen sie sich mutig dem Mobbing …

ab ca 12 Jahren

Jugendbuch-Tipp von Ingrid Kapahnke

cbt Verlag   978-3-570-16420-4   12,99€

Bitte reservieren! buecher@buchhandlung-natterer.de

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für „Wie ein Fisch im Baum“