25 letzte Sommer von Stephan Schäfer

Empfohlen von Katharina von Glasenapp:

„Manchmal braucht es nur eine Abzweigung auf der gewohnten Laufstrecke, einen kühlen Waldsee und einen Menschen, der die richtigen Fragen stellt, und schon nimmt das Leben eine Kehrtwendung: „25 letzte Sommer“ von Stephan Schäfer erzählt von solch einer Begegnung. So wie sich der Ich-Erzähler spontan auf den neuen Freund, den Kartoffelbauern Karl und seine Lebensphilosophie einlässt, werden auch die Leserin und der Leser hineingezogen in die Geschichte. Stephan Schäfer war ein Topmanager in der Medienbranche, sein Leben diktiert von Terminkalender, Interviews, Meetings und schlaflosen Nächten. Das Buch, sein erstes, erzählt wohl seine Geschichte, denn der Autor ist ausgestiegen aus seinem Hamsterrad. Die 25 Sommer, die ihm laut Karl noch bleiben, werden erfüllter sein.“

Weitere Stimmen: „Was für eine lebenskluge, liebevolle, tröstende Erzählung. Sie hat mich unmittelbar erwischt in dem manchmal so überwältigendem Gefühl, wertvolle Momente zu verpassen – man fühlt sich sanft umarmt und ist dankbar für jede Zeile.“ Anne Fleck

ISBN 978-3-98816-009-6

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentare deaktiviert für 25 letzte Sommer von Stephan Schäfer

Die neue Schule der Demokratie von Marina Weisband

Empfohlen von Petra Karcher:

„Die Psychologin und Politikerin Marina Weisband schreibt klar und eindringlich über die Notwendigkeit, Demokratie zu erlernen. Da unser System nicht auf freies Lernen und Handeln ausgerichtet ist, ist es wichtig, in der Schule bereits mit dem Üben von demokratischen Prozessen zu beginnen. Ihr Herzensprojekt „aula“ soll dazu beitragen.“

Autorenportrait: Marina Weisband, geboren 1987 in der Ukraine, ist Diplom-Psychologin. Von einer unpolitischen Schülerin ist sie zu einer politisch engagierten Studentin geworden. Sie weiß daher, wie wichtig es ist, jungen Menschen politische Partizipation nahezubringen und zu ermöglichen. Sie war politische Geschäftsführerin der Piratenpartei und engagiert sich mittlerweile bei den Grünen in den Bereichen Digitalisierung und Bildung. Seit 2014 leitet sie hauptberuflich das Schülerbeteiligungsprojekt aula. Sie lebt mit ihrer Familie in Münster.

Passend zum Thema des Literatursommers 2024 „Der Freiheit eine Gasse! – Literatur und Demokratie“

ISBN: 978-3-10-397592-5

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentare deaktiviert für Die neue Schule der Demokratie von Marina Weisband

Die ERBA Wangen im Allgäu – Von der Baumwollspinnerei zur Landesgartenschau.

Von Rainer Jensch und Susanne Müller

Neu bei uns in der Buchhandlung!

Dieses Buch gibt einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Baumwollspinnerei und Baumwollweberei ERBA. Sie begann 1863. Nach und nach entstand vor den Toren des bürgerlichen Wangen eine Stadt in der Stadt. Das Quartier fiel mit dem Konkurs der Erba AG 1992 in einen Dornröschenschlaf. Erst als die Stadt Wangen 2009 das Gelände erwerben konnte, eröffnete sich die Chance, die 180 000 Quadratmeter große Industriebrache zu entwickeln. Mit dem Rückenwind der Landesgartenschau 2024 fanden sich Liebhaber für die einzelnen Gebäude. Bund und Land förderten zahlreiche Einzelprojekte.Das Buch zeigt den Stadtumbau mit Parks, Spielplätzen, neuen Geh- und Radwegen, Brücken, Wohnungen und Gewerbe. Das Jahrhundertprojekt wirkt über die Landesgartenschau hinaus. Der Band erscheint zur Landesgartenschau Wangen 2024, die vom 26.04. bis 06.10.2024 auf dem früheren Erba-Gelände stattfindet.

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentare deaktiviert für Die ERBA Wangen im Allgäu – Von der Baumwollspinnerei zur Landesgartenschau.

Unsere Empfehlungen im April

Unsere Empfehlungen finden Sie auch in der Buchhandlung ausgestellt – kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren!

Veröffentlicht unter Aktuell, Junge Leser empfehlen, Lieblingsbuch | Kommentare deaktiviert für Unsere Empfehlungen im April

happy time guide – Venedig

Unsere neue Reiseführerreihe!

Empfohlen von Anna Zehetmeier:

„Letztes Jahr hatten wir bereits den Florenzführer aus dieser Reihe. Die letzten Märztage ging es nun nach Venedig und trotz vorhandener Reiseführer, musste ein „happy time guide“ mit. Das Besondere an dieser Reihe ist, dass Einheimische die Highlights ihrer Stadt teilen. Wir haben wirklich viele besondere, teils sehr versteckte Winkel entdeckt und auch in Restaurants gegessen, in welchen wir zwischen Arbeitern und älteren Herrschaften das beste Essen zu günstigen Preisen genießen durften. Auch sind besondere Geschäfte aufgeführt, welche zu einem Bummel einladen. Die Reiseführer sind in verschiedene Routen eingeteilt. Jede Route ist auf einer detaillierten Karte eingezeichnet, auf der die Sehenswürdigkeiten, Geschäfte, Restaurants etc. verschiedenfarbig mit Nummern markiert sind und im Anschluss kurz beschrieben werden. Wenn Sie die „wahre“ Stadt erleben möchte, kann ich Ihnen nur empfehlen, beim nächsten Städtetrip einen „happy time guide“ mitzunehmen!“

ISBN: 978-3-7343-2577-9

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentare deaktiviert für happy time guide – Venedig

Yellowface von Rebecca F. Kuang

Empfohlen von Renate Natterer:

„Ein modernes Buch, welches uns einerseits einen interessanten Einblick in die Verlags-/ Buchbranche und die Entstehung von Büchern gibt, andererseits den Einfluss, den die Sozialen Medien in unserer Zeit auf uns haben, skizziert. Wie bilden sich Meinungen? Wie wichtig ist uns die Wahrnehmung anderer? Wie schnell ist man einem „Shitstorm“ ausgesetzt? Was macht dies mit uns? Außerdem geht es um die chinesisch-amerikanische Minderheit, in den USA generell und in der Schreibszene. Und um „yellowfacing“. Ein Buch voller brisanter Themen.“

Vom Buchrücken: Ihr Buch ist ein Bestseller. Das Problem ist nur – sie hat es nicht geschrieben. June Hayward und Athena Liu hegen beide große Ambitionen für ihre Debütromane. Aber während Athena einen Hit landet, interessiert sich niemand für Junes Roman. Als Athena bei einem Unfall stirbt, ist June dabei – und handelt impulsiv. Sie stiehlt Athenas gerade vollendetes neues Manuskript und veröffentlicht es unter dem mehrdeutigen Künstlernamen Juniper Song. Denn verdient es diese Geschichte nicht, erzählt zu werden, und zwar egal von wem? Aber nun muss June ihr Geheimnis hüten. Koste es, was es wolle.

ISBN: 978-3-8479-0162-4

Veröffentlicht unter Aktuell | Kommentare deaktiviert für Yellowface von Rebecca F. Kuang

Gras unter meinen Füßen von Kimberly Brubaker Bradley

Empfehlung von Ingrid Kapahnke:

„Seit langer Zeit hat mich kein Buch so sehr berührt wie „Gras unter meinen Füßen“ von Kimberly Brubaker Bradley. Es ist die Geschichte der neunjährigen Ada, die sich aus dem, von ihrer Mutter um sie herum aufgebauten Gefängnis befreit. Unterstützt wird sie dabei, anfangs noch unfreiwillig, von der unangepassten, introvertierten Susan, so dass beide gestärkt aus dieser Freundschaft hervorgehen. Gerade in der heutigen, von negativen Informationen geprägten, Zeit, brauchen wir Geschichten wie diese, die uns an die Menschlichkeit glauben lassen.“

Empfohlen von 11 – 99 Jahre

Aus der Presse:

„Schmerzlich schön… die Leser werden bei Adas Stolpern zusammenzucken und sich unter Tränen über ihre Siege freuen.“ The Wall Street Journal

»Ein traurig-schönes, wundervolles, ermutigendes Buch.« Volker Weidermann, DIE ZEIT

ISBN: 978-3-423-64114-2

Veröffentlicht unter Lieblingsbuch | Kommentare deaktiviert für Gras unter meinen Füßen von Kimberly Brubaker Bradley

Die Frauen von Capri von Antonia Riepp

Empfohlen von Barbara Stampfel aus der Schreibwarenabteilung:

„Catia ist unzufrieden mit ihrem Leben. Sie kündigt ihren Job, braucht eine Auszeit von der Familie und reist mit der älteren Elisa nach Capri. „Im blauen Meer der Tage“ ist eine fesselnde Familiengeschichte, die in der Vergangenheit und Gegenwart geschrieben ist. Capri ist so wundervoll beschrieben, dass man am liebsten vor Ort wäre. Ich freue mich auf den zweiten Teil, „Das Lied vergangener Sommer“ erscheint voraussichtlich Anfang März.“

Nutzen Sie den April um den ersten Band zu lesen und holen Sie sich den zweiten Band gleich Anfang Mai bei uns in der Buchhandlung! Übrigens: die Autorin ist in Kempten geboren.

Ein paar mehr Infos zum zweiten Band: Weite Himmel, türkisfarbene Wellen und steile Felsen – die Trauminsel Capri hat auch ihre Abgründe. Und in diesem 2. Band von Antonia Riepps Capri-Reihe wird Italiens schönste Insel zur farbenprächtigen Kulisse für einen packenden Urlaubsschmöker.

Herrschaftlich, strahlend weiß und wunderschön – von der Villa des Sängers Carlo Romano, hoch oben auf den steilen Felsen Capris, kann man bis dorthin sehen, wo türkisfarbenes Meer und blauer Himmel eins werden. Ein magischer Ort.

Doch für die drei Frauen, die sie nach Carlos plötzlichem Tod erben sollen, wird die Villa zum Härtetest: Bevor sich Ehefrau, Ex-Frau und Ex-Geliebte das Erbe teilen dürfen, müssen sie sechs Monate lang zusammen dort leben, überwacht von Carlos strenger Mutter. Es entsteht eine Zwangs-WG, in der sich alle misstrauen. Alte Wunden brechen auf, Lebenslügen werden aufgedeckt. Erst als eine Tragödie ihr Glück bedroht, werden aus Feindinnen Freundinnen und wird Capri zum neuen Zuhause.

ISBN: 978-3-492-06381-4 (Band 1) und 978-3-492-06382-1 (Band 2)

Veröffentlicht unter Lieblingsbuch | Kommentare deaktiviert für Die Frauen von Capri von Antonia Riepp

High Hopes – Whitestone Hospital von Ava Reed

Empfohlen von Nicole Stampfel (25 Jahre):

Im Whitestone Hospital verwandelt Ava Reed mit einzigartiger Feinfühligkeit die Härte des Klinikalltags in bittersüße Leichtigkeit. Unverwechselbarer Humor trifft mit einer ordentlichen Dosis Liebe auf spannende Charaktere, in die man sich einfach verlieben muss! Diese Reihe lässt Herzen höher schlagen und erinnert uns daran, dass wir alle nur Menschen sind, die ihr Bestes geben. „Und das Beste reicht manchmal eben nicht aus…“ High Hopes ist der Auftakt eines unvergesslichen Leseerlebnisses, das von der ersten bis zur letzten Seite nicht emotionaler sein könnte. Absolute Leseempfehlung für alle, die erst mit gebrochenen Herzen zurückgelassen werden wollen, um es im nächsten Band wieder heilen zu lassen.“

Die Whitestone Hospital Reihe:

High Hopes

Drowning Souls

Tough Choices

Saved Dreams – jetzt schon vorbestellen! Erscheint am 16.08.2024!

Was uns der Buchrücken verrät: Laura Collins hat es geschafft! Ihr größter Wunsch geht in Erfüllung, als sie eine Stelle an einer der angesehensten Kliniken des Landes ergattert. Am Whitestone Hospital in Phoenix ist Laura eine der neuen Assistenzärzte und -ärztinnen und erkennt schnell, dass sie für ihren Traumjob an ihre Grenzen gehen und alles geben muss. Die langen Arbeitszeiten, der Schlafmangel, die schweren- Entscheidungen und bewegenden Schicksale verlangen ihr viel ab. Und als wäre das nicht Herausforderung genug, ist da noch Dr. Nash Brooks, der junge Stationsarzt der Herzchirurgie. Nash ist kompetent, attraktiv, ihr
Betreuer – und damit absolut verboten!

ISBN: 978-3-7363-1547-1 (Band 1)

Veröffentlicht unter Junge Leser empfehlen | Kommentare deaktiviert für High Hopes – Whitestone Hospital von Ava Reed

Hilda Hasenherz von Tobias Goldfarb

Constanze (8 Jahre) empfiehlt:

„Ich fand Hilda Hasenherz toll, weil es nicht nur spannend war, sondern vor allem, weil es mit dem allerwichtigsten und Besten zu tun hat: der Freundschaft! Und dass die Hilda soooo mutig ist, fand ich super! Das Buch ist mit Liebe gemacht: die Bilder sind richtig schön. Wenn man schon lesen kann, kann man es selber lesen. Toll ist es aber auch zum Vorlesen, das macht mir noch mehr Spaß.“

Und was sagt die Mama?

„Eine wundervolle Geschichte über die Freundschaft und wie wichtig es ist mutig zu sein und auch mal was zu riskieren. Schön zum Vorlesen, aber auch für Kinder die schon etwas besser lesen gut machbar.“

Der Buchrücken verrät auch noch etwas: Hilda Hasenherz lebt in einem großen Kaninchenbau unter dem Falkenfeld. Wie alle anderen Buddelhasen macht Hilda Tag und Nacht nichts anderes als Tunnel graben und Möhren ernten. Dabei würde sie viel lieber die Welt über der Erde erkunden, wo wo es wunderschön sein soll. Die Möhren müssen an den fiesen Baron von Ratzezahn abgegeben werden, der behauptet, dass der König selbst sonst Hunger leiden müsste. Doch Hilda ist sich sicher, dass etwas anderes dahintersteckt. Sie zieht los in den großen, gefährlichen Wald, um den alten Fuchs Sam Grau zu finden. Er ist der Einzige, der Hilda helfen kann.

ISBN: 978-3-505-15101-9

Veröffentlicht unter Junge Leser empfehlen, Lieblingsbuch | Kommentare deaktiviert für Hilda Hasenherz von Tobias Goldfarb