Lesetipp September 2018 „Weit weg von Verona“

Jane Gardam

Weit weg von VeronaFrühlingserwachen und Abschied von der Kindheit…

Jessica sagt bedingungslos und in den unmöglichsten Momenten die Wahrheit.

Ihr Widerwille gegen Anpassung bringt sie in dem kleinen englischen Badeort ständig in verquere Situationen. Sie hat genau eine Freundin – der Rest ihrer kleinen kriegsüberschatteten Welt begegnet ihr mit einer Mischung aus Faszination und Abscheu.

Aber das ist ihr egal, denn eigentlich braucht sie all ihre explosive Kraft, um Schriftstellerin zu werden. Oder ist sie das schon?

Hanser Verlag   978-3-446-26040-5    22,-€

Lese-Tipp September von Renate Natterer

Das will ich lesen. Bitte reservieren für mich! (buecher@buchhandlung-natterer.de)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.